Events, Treffen & Programm

 

Vereinstraining Innsbruck

Das Vereinstraining für Kinder und Jugendliche haben wir 2017 so richtig begonnen und es war ein super cooles Jahr mit verschiedensten motivierten Kids und Jugendlichen. In verschiedenen Gruppen betreut von Trainern des Vereines, geht es auch heuer wieder jeden Mittwoch ab 16 Uhr darum gemeinsam Spaß und Bewegung am Berg zu haben, neue Freunde kennen zu lernen und gemeinsam Fortschritte am Bike zu machen. 2017 waren wir so zwischen 30 – 40 Kids & Jugendliche im Schnitt – verschiedenste Gruppen je nach Vorkenntnissen haben sich gebildet und eigentlich hat sich alles gut eingespielt.

So soll es 2018 weiter gehen. Die Webseite soll dazu mehr Info bieten – eine What’s App Gruppe für’s Kidstraining wird ebenfalls wieder angelegt – wir arbeiten also am Informationsfluss 😉

 

1. Training 2018 – Wir startet das Training am Mittwoch den 25.4.2018 wieder.

Treffpunk: Wir treffen uns diesmal um 16:00 Uhr am Parkplatz des Gasthof Walzl in Lans und gehen dann Richtung Wald.

Ziel: Beim ersten Mal gehts um Kennenlernen, Infos, Wünsche usw. Außerdem machen wir in Gruppen altersgerecht ein paar Fitness Übungen für Biker als Auftakt. Wir stehen außerdem für Fragen der Eltern und Kids zur Verfügung.

Mitbringen: Ohne Bikes diesmal. Sportsachen anziehen. Wettergerecht!

Das zweite Mal schrauben wir dann an den Bikes und dann geht’s richtig los.

 

2. Training 2018 – Weiter geht’s am Mittwoch den 02.5.2018.

Treffpunk: Wir treffen uns diesmal um 16:00 Uhr an der Talstation der Muttereralmbahn in Mutters.

Ziel: Beim zweiten Mal machen wir in Gruppen altersgerecht ein paar Bikemechaniker Übungen als Auftakt. Wir schauen uns gemeinsam eure Räder an und zeigen euch ein paar Kniffel. Danach geht’s noch auf’s Bike und wir starten mit den ersten Fahrtechnikeinheiten und ein paar Runden auf dem Pumptrack (je nach Wetter). Jemand steht für Fragen der Eltern und Kids zur Verfügung.

Mitbringen: Mit Bikes diesmal. Helm, Knieschützer (wir haben einige zum verleihen da bei Bedarf) und Handschuhe. Sportsachen anziehen. Jacke! Wettergerecht!

Das nächste Mal sind wir dann auf der Nordkette beim Waldspielplatz, dann mal am Pumptrack in Mutters, usw….sobald Mutters dann Mittwochs geöffnet hat, werden wir dort sein. Die Infos zum Treffpunkt stehen immer auf der Webseite – fehlende Termine werden zeitnah aktualisiert.

 

Hier noch ein paar allgemeine Infos zum Training: (Bei jedem Training ist ein Ansprechpartner für Fragen vor Ort)

  • Das Training ist für Vereinsmitglieder kostenfrei.
  • Neue Interessierte können gerne 1-2 x reinschnuppern um zu sehen ob das Training was für’s Kind ist, erst dann muss man Mitglied werden um weiterhin kostenlos teilzunehmen.
  • Es sind wieder verschiedenste MTB Trainer und Betreuer vor Ort, die 2 Stunden Spaß am Biken and more vermitteln möchten. Wir werden wie auch 2017 sehr altersgerechts und nach den Vorkenntnissen aufteilen so das jeder sein Tempo fahren kann und Gaudi hat. Vom MTB Einsteiger bis zu der Renngruppe – das Training ist grob für Kids zwischen 6 – 18 geeignet.
  • Radfahren an sich müssen alle Kinder können – Mountainbiken bringen wir gern bei, es geht nur drum das wir uns schwer tuen jedem das Radfahren prinzipiell beizubringen – bei sehr kleinen Kindern die noch größere Unsicherheiten haben, sollten dann die Eltern beim Training mit absichern wenn nötig.

Die Ausrüstung variiert je nach Fahrlevel. Mindestens benötigt wird:

  • Ein funktionstüchtiges Bike (für den Anfang reicht jedes halbwegs gescheite MTB, wenn das Kind Trails sehr gut und regelmässig fährt, ist ein zumindest vorn ordentlich gefedertes MTB, besser noch ein hinten und vorn gefedertes Bike (=Fully) besser. Jeder Beginner kann erst einmal starten, wir helfen gerne bei Bikeberatung/-vermittlung bei Bedarf.
  • Helmpflicht! Immer und ohne Ausnahmen! Mindestens ein gut sitzender MTB Helm. Wenn das Kind Trails sehr gut und regelmässig fährt, empfehlen wir sehr einen Vollvisier Bikehelm (=Fullface-Helm).
  • Grundausstattung – Neben dem Helm, gehören Knieschützer und Bike-Handschuhe zur Grundausrüstung. Knieschützer können wir anfangs ausborgen bis man selbst passende gefunden hat – Handschuhe bitte selbst mitbringen.
  • Weitere Schutzausrüstung – Es gibt Rücken- und Brustprotektoren, Ellenbogenschützer bis hin zu einem Genickschutz… hier variiert der Bedarf sehr nach Fahrniveau (Kindergelände oder Rennfahrer) und persönlichen Wünschen. Es gilt immer – Schutzausrüstung ist dazu da, benutzt zu werden, also lieber zu viel an wie zu wenig! Gerade ein Rückenprotektor wird schnell sinnvoll – auch im Kindergelände… Da macht es auch die erste Woche mal der Skiprotektor zur Not – wir beraten dann auch hier gerne wo man Material bekommt.

Was braucht man sonst noch:

  • Sportliche Kleidung, Wetterangepasst – am Berg kann es auch mal kühl sein, Bikeschuhe oder normale Turnschuhe mit Profil
  • Dinge des persönlichen Bedarfes wie Wechselsachen oder Trinkflasche mit Wasser, einen Riegel wenn benötigt, Sonnencreme u.ä.
  • jeder der reinschnuppert und noch kein Vereinsmitglied ist, braucht die schriftliche Bestätigung der Eltern – diese kann hier herunter geladen und mit genommen oder vor Ort beim Training vom Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden

 

Wir freuen uns auf die Kids & Jugendlichen! Fragen, Wünsche und Anregungen bitte per Mail an: office@downhillvereintirol.at oder Mittwochs während des Vereinstrainings vor Ort.

Spenden für’s Training können direkt auf das Konto gehen 😉 Alle Trainer sind qualifiziert und bekommen eine geringe Entlohnung für das Training, das ist leider immer noch schwierig zu finanzieren.