Bei den Rennfahrern ging es Schlag auf Schlag. Stopp Nr. 2 der auner Austrian Gravity Series gastierte am 10.7.2021 am Semmering und besser konnte es für das DH TEAM TIROL nicht laufen. Auf der knackig-lässigen Strecke und bestem Wetter belegten die vier Starter die höchsten Podestplätze, nämlich Xaver Vogl 1. U13m, Anton Zierl 2. U13m, Rosa Zierl 1. U15w und Oliver Vogl 1. U15m. Am nächsten Tag ging es auf der gleichen Strecke für sie zwar nicht um den österreichischen Meistertitel, weil noch zu jung, aber Xaver und Rosa konnten ihren Sieg vom Vortag souverän wiederholen, während Oliver sowohl im Seeding- als auch im Finallauf mit einem Patschen zu kämpfen hatte und Anton nach einem Sturz das Rennen beenden musste.

Top motiviert ging es dann zwei Wochen später weiter zum 3. Stopp der auner Austrian Gravity Series in den Bikepark Lienz. Dieses Mal gewann das teaminterne Match um den Sieg in der U13m Klasse an Anton Zierl, aber Xaver Vogl konnte trotz Sturz noch den 3. Platz heimfahren. Für Spannung in der Gesamtwertung ist somit gesorgt. Zwar war Rosa Zierl in der U15w konkurrenzlos, doch mit ihrer Zeit stellte sie auch die Frauen-Tagesbestzeit auf. Oliver Vogl beendete das Rennen als 2., aber bester Österreicher in der U15m. Nach 3 von 4 Rennen der aAGS führt somit in der Gesamtwertung U13m Xaver Vogl vor Anton Zierl, in der U15w Rosa Zierl und in der U15m Oliver Vogl. Weiter so!